Mit dem neu­en STS Release Intrexx 19.09 wer­den die Fach­ab­tei­lun­gen ein Stück wei­ter in die Appli­ka­ti­ons-Ent­wick­lung mit ein­be­zo­gen. Das ent­las­tet die IT-Abtei­lun­gen spür­bar. Nut­zen Sie das Update, um Ihren digi­ta­len Arbeits­platz noch bes­ser auf die Anfor­de­run­gen Ihres Unter­neh­mens anzu­pas­sen und das Know­how der Fach­ab­tei­lun­gen voll aus­zu­schöp­fen.

Die Features in 19.09

Por­tal­ma­na­ger als Live Ver­si­on
Star­ten Sie den Intrexx Por­tal­ma­na­ger auf jedem Com­pu­ter ein­fach aus einem Ver­zeich­nis her­aus – auch ganz ohne Admi­nis­tra­ti­ons­rech­te. Dadurch kön­nen alle Fach­ab­tei­lun­gen noch leich­ter in die Appli­ka­ti­ons-Ent­wick­lung mit ein­ge­bun­den und so das Know­how direkt zugäng­lich gemacht wer­den.

Die Live Ver­si­on des Por­tal­ma­na­gers kann ohne Admi­nis­tra­ti­ons­rech­te auf jedem Com­pu­ter und sogar von einem USB-Spei­cher­me­di­um gestar­tet wer­den. Der benö­tig­te Spei­cher­platz beträgt ledig­lich 400 MB. Dies ent­las­tet die IT-Abtei­lun­gen und es müs­sen kei­ne Admi­nis­tra­ti­ons­rech­te an Benut­zer ver­ge­ben wer­den. Die Fach­ab­tei­lun­gen haben so einen sofor­ti­gen Zugang zum Intrexx Por­tal­ma­na­ger und kön­nen unmit­tel­bar mit der Appli­ka­ti­ons-Ent­wick­lung star­ten.
TinyMCE Edi­tor
Der neue TinyMCE Edi­tor erhöht die Usa­bi­li­ty bei der Bear­bei­tung von Tex­ten inner­halb von Intrexx Anwen­dun­gen und damit die Zufrie­den­heit der betei­lig­ten Mit­ar­bei­ter. Mit dem neu­en Edi­tor Design ist es nun mög­lich, den TinyMCE Edi­tor mit mobi­len End­ge­rä­ten kom­for­ta­bel zu bedie­nen und so auch unter­wegs rei­bungs­los zu arbei­ten.

Durch die Inte­gra­ti­on der aktu­el­len Ver­si­on des TinyMCE Edi­tors kann die­ser mit jedem End­ge­rät genutzt wer­den. Das erhöht spür­bar die Usa­bi­li­ty und stei­gert damit die Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit. Der neue Inli­ne-Modus erlaubt das Edi­tie­ren per WYSIWYG Edi­tor direkt in der jewei­li­gen Sei­te. Das neue Design wirkt frisch und modern.
Inter­na­tio­na­li­sie­rung
Ver­wen­den Sie län­der­ab­hän­gi­ge Spra­chen in Ihren Por­ta­len und machen Sie damit den Weg frei für die wei­te­re Inter­na­tio­na­li­sie­rung Ihres Unter­neh­mens. Schaf­fen Sie so auch gleich­zei­tig eine höhe­re Iden­ti­tät der Benut­zer in den jewei­li­gen Län­dern.

Län­der­ab­hän­gi­ge Spra­chen und Wäh­rungs­for­ma­te sind ein Muss für ein inter­na­tio­nal ope­rie­ren­des Unter­neh­men. Gera­de bei Nie­der­las­sun­gen und Mit­ar­bei­tern in ver­schie­de­nen Län­dern stei­gert ein Intrexx Por­tal in der Mut­ter­spra­che die Iden­ti­tät der Benut­zer. Bei­spiels­wei­se wer­den sich Ihre Schwei­zer Kol­le­gen über Tex­te in Schwei­zer­deutsch freu­en, auch wenn Ihr Por­tal ansons­ten in Hoch­deutsch gehal­ten ist. Der Im- und Export in Intrexx 19.09 wur­de ent­spre­chend erwei­tert und unter­stützt Sie nun auch bei der Erstel­lung von Por­ta­len mit län­der­ab­hän­gi­gen Spra­chen.
Höhe­re Sicher­heit
Ent­spre­chen­de Skript­me­tho­den über­prü­fen jetzt die Pass­wort-Ein­ga­ben auf Ein­hal­tung der gül­ti­gen Pass­wort­richt­li­nie. Dies ver­ein­facht die Imple­men­tie­rung eige­ner Skrip­te, wel­che die Ein­ga­be eines Pass­worts erfor­dern bzw. kun­den­in­di­vi­du­el­le Lösun­gen, bei denen das Pass­wort auf Ein­hal­tung der Richt­li­ni­en geprüft wer­den muss.

Intrexx 19.09 erhöht sowohl bei der Imple­men­tie­rung eige­ner Skrip­te als auch bei kun­den­in­di­vi­du­el­len Lösun­gen die Pass­wort-Sicher­heit. Durch die Über­prü­fung der Pass­wort­richt­li­ni­en wird sicher­ge­stellt, dass kei­ne leicht zu erra­ten­den und damit sicher­heits­ge­fähr­den­den Pass­wör­ter ver­wen­det wer­den.
Unter­stüt­zung von ‚Divers‘ als Geschlecht
Die Benut­zer­ver­wal­tung erlaubt nun die Ein­ga­be von ‚Divers‘ als wei­te­res Geschlecht.

Diver­si­tät ist uns wich­tig und einer der Wer­te von United Pla­net! Dar­um freu­en wir uns, dass Intrexx 19.09 ab sofort die Ein­ga­be von ‚divers‘ als wei­te­res Geschlecht unter­stützt und damit kon­form mit der neu­es­ten Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts ist.
Intrexx Clus­ter Sup­port in Set­up
Das Set­up unter­stützt ab Intrexx 19.09 das Hin­zu­fü­gen des Por­tal­ser­vers als Instanz eines Intrexx Clus­ters.

Durch das Hin­zu­fü­gen des Por­tal­ser­vers als Instanz eines Intrexx Clus­ters ent­fällt zukünf­tig das Aus­füh­ren der ent­spre­chen­den Skrip­te im Nach­gang einer Instal­la­ti­on. Dies ver­ein­facht die Admi­nis­tra­ti­on eines Intrexx Clus­ters
Respon­si­ve Bild­an­sichts­kon­trol­le
Mit einer neu­en Opti­on der Bild­an­sichts­kon­trol­le ska­lie­ren Bil­der und Fotos ent­spre­chend dem aktu­el­len Lay­out und wer­den damit immer pas­send zum End­ge­rät ange­zeigt.

Bil­der und Fotos pas­sen sich per­fekt an das jewei­li­ge Lay­out einer Sei­te an. Dies ist vor allem beim Ein­satz von mobi­len End­ge­rä­ten von Rele­vanz und erlaubt die bes­se­re Gestal­tung der Anwen­dungs­sei­te.

Pin It on Pinterest

Share This