Der Frei­bur­ger Low-Code-Deve­lop­ment-Pio­nier United Pla­net ver­öf­fent­licht mit Intrexx 20.03 ein wei­te­res STS-Upgrade für die erfolg­rei­che Low-Code Platt­form Intrexx. Die funk­tio­nel­len und opti­schen Ver­bes­se­run­gen brin­gen den digi­ta­len Arbeits­platz von Unter­neh­men einen ent­schei­den­den Schritt wei­ter.

 

Unter­neh­men welt­weit sehen sich neben gra­vie­ren­den Ver­än­de­run­gen auf dem Markt auch mit einem stän­dig stei­gen­den Fach­kräf­te­man­gel kon­fron­tiert. Laut einer Stu­die von bit­kom waren in Deutsch­land Ende 2019 erschre­cken­de 124.000 Stel­len für IT-Exper­ten unbe­setzt. Dring­li­che Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te kön­nen nicht rea­li­siert wer­den. Unter­neh­men ver­lie­ren zuse­hends an Markt­stel­lung. Low-Code-Deve­lop­ment ist und bleibt ein ent­schei­den­des Werk­zeug, um die­se drin­gend benö­tig­ten Ver­än­de­run­gen zu for­cie­ren.

Neue Fea­tures von Intexx 20.03:
Die opti­schen und funk­tio­nel­len Fea­tures bie­ten gera­de den IT-Ver­ant­wort­li­chen sehr vie­le neue Mög­lich­kei­ten und Ein­stel­lun­gen, wel­che den digi­ta­len Arbeits­platz von Unter­neh­men ent­schei­dend unter­stüt­zen.

 

    • WebSo­ckets (Push-Funk­tio­na­li­tät für Daten)
      Mit WebSo­ckets kön­nen Ihre Ent­wick­ler Nach­rich­ten direkt vom Ser­ver an den Brow­ser sen­den. So wird einer­seits die Kom­mu­ni­ka­ti­on ver­ein­facht und die Aus­las­tung Ihres Ser­vers redu­ziert.
    • Unter­ab­fra­gen im Fil­ter­dia­log (Sub­selec­ts)
      Über einen Fil­ter­aus­druck kön­nen nun ganz ein­fach Unter­ab­fra­gen kon­fi­gu­riert und damit die Such­an­fra­gen deut­lich ver­fei­nert wer­den. Dies spart Zeit und erleich­tert die Ent­wick­lung.
    • Aus­füh­ren­der Pro­zess­be­nut­zer (Glo­bal Work­flow User)
      Wäh­len Sie anstatt eines regu­lä­ren Benut­zers einen glo­bal aus­füh­ren­den Pro­zess­be­nut­zer aus. Das erspart Ihnen Kom­pli­ka­tio­nen, wenn ein Mit­ar­bei­ter aus dem Unter­neh­men aus­schei­det.
    • Ver­bes­ser­te Sty­l­emög­lich­kei­ten (Optik und Usa­bi­li­ty)
      Intrexx 20.03 glänzt ins­be­son­de­re durch deut­lich ver­bes­ser­te Styles und Usa­bi­li­ty. Das beschleu­nigt und ver­ein­facht Ihren Ent­wick­lern und Lay­ou­tern das Arbei­ten mit Intrexx erheb­lich.
    • Abhän­gig­kei­ten auf Mehr­fach­aus­wahl
      Gute Fil­ter­funk­tio­nen spa­ren Zeit und Ner­ven. Aus die­sem Grund unter­stützt Intrexx ab der Ver­si­on 20.03 auch das Fil­tern von Ein­trä­gen einer Mehr­fach­aus­wahl direkt über Abhän­gig­kei­ten.
    • Bin­dings im Fil­ter­dia­log
      Erstel­len Sie im Fil­ter­dia­log ver­schie­de­ne Bin­dings. Das macht es Ihren Ent­wick­lern erheb­lich ein­fa­cher, Appli­ka­tio­nen und Pro­zes­se in Intrexx zu erstel­len.
    • Neue Gale­rie (neu­es Design)
      Gale­ri­en in Intrexx 20.03 bekom­men einen neu­en Anstrich. Die neue Gale­rie ist voll respon­siv, sieht moder­ner aus und kann Vide­os abspie­len.


Damit posi­tio­niert United Pla­net Low-Code Deve­lop­ment wei­ter­hin als abso­lut hoch­wer­ti­gen und pro­fes­sio­nel­len Ansatz zur schnel­len und indi­vi­du­el­len Digi­ta­li­sie­rung von Unter­neh­men.

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den neu­en Fea­tures:
https://www.intrexx.com/de/intrexx-release-note-2003

 

Pin It on Pinterest

Share This